Springe zum Inhalt

Stellungnahmen zum Referentenentwurf zur EAA-Umsetzung

Berlin: Bis zum 12. März mussten die Stellungnahmen der Verbände zum Referentenentwurf für ein Gesetz zur Umsetzung der Richtlinie des Europäischen Barrierefreitsgesetzes an das Bundesministerium für Arbeit und Soziales eingereicht werden. Eine Reihe von Verbänden haben die Möglichkeit genutzt, sowohl in einer mündlichen Anhörung als auch schriftlich Stellungnahmen abzugeben. Der Deutsche Blinden- und Sehbehindertenverband (DBSV) hat beispielsweise zusammen mit dem Deutschen Verein der Blinden und Sehbehinderten in Studium und Beruf (DVBS) eine gemeinsame Stellungnahme eingericht Die Interessenvertretung Selbstbestimmt Leben in Deutschland (ISL), der Deutsche Gehörlosen-Bund, die LIGA Selbstvertretung und die Sozialhelden sind weitere Ortganisationen, die Stellungnahmen beim Ministerium eingereicht und diese zur folgenden Veröffentllchung auf der Kampagnenseite zugesandt haben.

Link zur gemeinsamen Stellungnahme des DBSV und des DVBS

Link zur Stellungnahme der ISL

Link zur Stellungnahme des Deuschen Gehörlosen-Bund

Link zur Stellungnahme der LIGA Selbstvertretung

Link zur Stellungnahme der Sozialhelden

Link zu weiteren Infos des BMAS zum Referentenentwurf, zum Gesetzgebungsverfahren und zu den Stellungnahmen

 

Click to access the login or register cheese