Springe zum Inhalt

Normen sind keine Gesetze – die Tücken des barrierefreien Bauens

Köln: "Normen sind keine Gesetze – die Tücken des barrierefreien Bauens", so lautet der Titel der 39. Ausgabe des Podcast Echt behindert!, der von der Deutschen Welle herausgegeben wird. "Neu gebaute Wohnungen sollen barrierefrei sein. Doch, müssen sie auch? Und was heißt überhaupt barrierefrei? Wir haben einen Architekten gefragt, wie man sich in den Wirren des barrierefreien Bauens zurechtfindet", heißt es in der Ankündigung der aktuellen Ausgabe des Podcast.

"Wie breit muss eine Tür sein, damit ein Rollstuhl hindurch passt? Wie markiert man eigentlich Treppenstufen? Und woher weiß ein blinder Mensch, auf welchem Stockwerk er aussteigen muss, wenn er den Aufzug verlässt? Wer ein Gebäude oder Haus plant, muss sich mit solchen Fragen beschäftigen. Wobei, muss man das überhaupt? Und was passiert, wenn man das einfach alles viel zu umständlich findet? Heute zu Gast in Echt Behindert ist Dieter Pfannenstiel. Er ist Mitglied der Architektenkammer Berlin und er ist Spezialist für barrierefreies Bauen", heißt es weiter in der Ankündigung des Podcast.

Link zum aktuellen Podcast Echt behindert

Link zu den bisherigen Ausgaben des Podcast Echt behindert

Click to access the login or register cheese